Think Flow Grow Fasten 

Wenn Fasten eine Pille wäre, würde sie jeder schlucken.

Fasten ist eines der wertvollsten Werkzeuge für Langlebigkeit, Gesundheit und mentale und spirituelle Fitness.

Faste mit mir und einer kleinen exklusiven Gruppe gemeinsam und werde dein eigener Experte. Bekomme und verstehe die besten Protokolle, Tools und Taktiken, die dich bei deinen individuellen Zielen unterstützen.

Ich bin der Meinung, dass jeder dieses Werkzeug in seinem Koffer haben sollte.

Ziel des gemeinsamen Fastens ist es, dass du dich währenddessen sicher, unterstützt und informiert fühlst und danach kompetent bist, Fasten als regelmäßig Praxis in dein Leben zu integrieren. Du fastest zwar gemeinsam, aber individuell: Dein exaktes Protokoll und ob du 3, 4 oder 7 Tage fastest, entscheidest du. Von mit bekommst du die Unterstützung, damit du dein eigener Experte wirst.

Kernphase des Fastens: Freitag, 30.09. bis Montag, 03.10.

Vorab währenddessen und danach Live Online Sessions & Online Plattform.

Du kannst deine individuelle Phase auch verschieben, verkürzen oder verlängern und während dieser Zeit „Dinge tun“.

Ganzheitliches Fasten: Fasten in 3D...die drei Dimensionen

Physischer Fokus

Wenn dein Fokus vor allem auf deinem Körper liegt, erwartest du verbesserte Darmgesundheit, Gehirngesundheit, Herzgesundheit, Energielevel, Körperkomposition, Appetitregulierung, Gesundheit des Immunsystems und Langlebigkeit.

Mentaler Fokus

Du kannst Fasten nutzen, um deine Willenskraft und deine Beziehung zum Essen zu verbessern. Wir leben in einer Gesellschaft des Überflusses, wo ständig Nahrung verfügbar ist. Das Überangebot führt zu mangelnder Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln. Wenn du Nahrung einer Zeit lang entsagst, wirst du deine Mahlzeiten wieder mehr genießen und deine Sinne schärfen. Außerdem kannst du deine emotionale Abhängigkeit vom Essen lockern. Du wirst feststellen, wie viel Zeit du plötzlich hast.

Spiritueller Fokus

In vielen Traditionen und Religionen wird Fasten für spirituelle Entwicklung genutzt. Im Chakra System wird Fasten beispielsweise vorgeschlagen, um das Kronenchakra zu nähren.

Natural Mobility Flow 

Online Kurs

Entwickle eine Mobilitätsroutine, mit der du dich schön, geschmeidig und intelligent bewegst und deinen Körper und Geist ganzheitlich nährst.

Bewegungsroutinen am Vorbild der Natur

Du lernst Mobilitätsroutinen, die deinen Körper und Geist in den Flow bringen:

In 3 bis 15 Minuten

Hintergründe verstehen

Du weißt nicht nur was du machen sollst, sondern auch warum und wie.

3+ Stunden

Eine Synergie aus Wissen und Erfahrung. Informationen bringst du direkt in die Anwendung, damit Wissen wirkt und Klarheit schafft.

Jetzt anmelden

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden.

Informationen über Live Sessions und Online Lektionen

Ich teile mit dir in Live Online Sessions klare und tiefgründige Informationen, was beim Fasten passiert, damit du dein eigener Fastenexperte wirst. Im Monolog und Dialog. Schon zwei Wochen vor dem Start der Kernphase. Die Sessions werden aufgezeichnet, falls du nicht Live dabei sein kannst.

Feedback von mir, Gemeinschaft & Austausch

Du kannst jederzeit in unserer geschlossenen Messenger-Gruppe Fragen stellen und Feedback teilen.

Dieser Tribe macht dir das Fasten bedeutend einfacher – glaub mir. Aber: Falls du lieber der einsame Wolf bist (Ich finde Wölfe spitze!), dann kannst du einfach zuhören und dein Ding machen.

Individualisierbare Fasten-Protokolle

Ich gebe verschiedene Fasten-Protokolle an die Hand, die für deine Situation dienlich sind. Von „einfach nur Wasser und Brühe“ bis alle möglichen „Biohacker-Stacks“.

Jetzt anmelden

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Jetzt anmelden.

Let it be fun: Von "einfach nur Wasser" bis Biohacker-nerdig und spezifisch...

Wir können mit spezifischen Supplements, Tools und Praktiken von natürlich bis hochtechnisch die Fasten-Effekte multiplizieren. Damit experimentiere ich seit Jahren und habe die besten Protokolle der Spezialisten. Das umfasst den Boost der Mitochondrien und Autophagie mit speziellen Nährstoffen, gesteigerte Fettverbrennung durch Nährstoffe und Praktiken wie Training, Sauna oder Kälte, oder extreme Entzündungshemmung durch systemische Enzyme und Co. Du wählst genau die Methode und Länge des Fastens, die für dich passt.

 

Begleitung mit geleiteten Mobility, Breathwork und Meditations-Sessions

Es kann schwer sein, sich aufzuraffen, während des Fastens. Daher leite ich während der Kernphase Online Session für deinen Körper und Geist. Und ja: Atmung und Meditation geht sehr tief während des Fasten! Du darfst gespannt sein.

Ablauf

Ab September – Zugang zur begleitenden Online Plattform mit Hintergrundwissen

Dienstag, 20.09. – Online Session: Einführung und Vorbereitung

Dienstag, 27.09. – Online Session: Q&A, Akute Fastenplanung

Freitag, 30.09. – Online Session: Q&A, Infos und Start des Fastens

Samstag, 01.10. – Online Session Bewegung, Breathwork, Meditation

Sonntag, 02.10. – Online Session Bewegung, Breathwork, Meditation

Dienstag, 04.10. – Online Session zur Integration, evtl. weitere Session Ende der Woche

Alle Online Sessions werden aufgezeichnet und auf die Online-Plattform hochgeladen, sodass du nicht Live dabei sein musst. Du kannst während des Fastens auch „Dinge tun“ oder arbeiten. Du hast nach dem Fasten weiterhin Zugriff auf die Online-Plattform.

Noch nicht überzeugt? Hier etwas Hintergrund...

Was ist Fasten in der Essenz?

Fasten ist die Antidote zu unserem modernen Leben, wo wir konstant tun und konsumieren. Fasten ist „sein“ und den Körper und Geist in „Ruhe“ lassen. Ruhen ist heilen. Damit ist zusammengefasst, warum Fasten so wertvoll ist: Beim Fasten lässt du deinen Körper die Möglichkeit der Selbstregulation, sprich Heilung. Damit hat Fasten immer eine physische, mentale und spirituelle Dimension.

Fasten ist eine natürliche Seite des Ying und Yangs, des natürlichen Gleichgewichts. Deshalb sollte Fasten zu deinem Werkzeugkoffer gehören, damit du physisch und mental gesund bist für den Rest deines Lebens. Ich gebe jedem die Entscheidungsfreiheit, einfach nur Wasser oder Brühe zu trinken, oder im Biohackerstyle alle Systeme zu pushen, oder auch einen mentalen und spirituellen Fokus zu legen.

Gemeinschaft und ein Guide sind für deine Gesundheit ebenso wichtig, wie das „sachliche“ und „informierte“ Handeln. Deshalb möchte ich als Guide mit dir gemeinsam auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und der Weisheit der Natur Fasten.

 

Was ist Fasten?

Fasten scheint in den letzten Jahren zu einem Trend geworden zu sein. Allerdings ist Fasten etwas, dass Menschen im Laufe der Evolution einerseits unfreiwillig ertragen haben und andererseits in fast allen Kulturen freiwillig fest verankert ist.

Die evolutionäre Perspektive: Unsere Vorfahren haben regelmäßig Tage oder sogar Wochen ohne Nahrung verbracht. Infolgedessen hat unser Körper spezifische Anpassungen entwickelt, um in Zeiten der Hungersnot zu überleben und sich sogar weiterzuentwickeln.

Viele Krankheiten entstehen durch die mangelnde Verbindung zu unserer Natur. Die logische Konsequenz: Wir müssen uns natürlichen Stressoren aussetzen, um gesund zu bleiben. Unsere Physiologie funktioniert im nüchternen Zustand ziemlich gut. Ohne Nahrung ist der Zeitpunkt unserer nächsten Mahlzeit ungewiss und unsere biologischen Systeme müssen effizient arbeiten, um Nahrung zu finden oder zu jagen. Unser Gehirn und Körper müssen optimal funktionieren. Ein nüchterner Zustand hat uns darauf vorbereitet, physiologisch auf Hochtouren zu laufen, weil unser Überleben davon abhing.

Warum solltest du dir die Mühe machen, freiwillig auf Nahrung zu verzichten?

Wenn wir den ganzen Tag Nahrung zu uns nehmen, aktivieren wir keinen der physiologischen Vorteile, die das Fasten bieten kann. Diese können sein:

  • Darmgesundheit
  • Gehirngesundheit
  • Herzgesundheit
  • Energielevel
  • Körperkomposition
  • Appetitregulierung
  • Gesundheit des Immunsystems
  • Langlebigkeit
  • Selbstbeherrschung,
  • Willenskraft und positivere Beziehung zum Essen

Es gibt zahlreiche verschiedene Fastenarten. Innerhalb dieser Arten sind die Vorteile unterschiedlich stark ausgeprägt. Deshalb kann man nicht einfach sagen, dass eine bestimmte Art besser oder schlechter ist. Suche dir deine Fastenart aus, die zu deinen Zielen passt.

Medizinischer Hinweis

Fasten stellt ein Stressor dar. Wenn deine Hormone außer Rand und Band sind oder du allgemein viel Stress empfindest, kann Fasten das Fass zu überlaufen bringen. Du solltest nur Fasten, wenn du ein gutes Stressmanagement hast und du eine relativ gute Hormonbalance hast. Hinzu kommt, dass Männer generell Fasten besser vertragen als Frauen, da Frauen ein sensibleres Hormonsystem haben. Zum Thema Fasten & Frauen gibt es einen gesonderten Wissensblock.

Halte unbedingt mit mir vorab Rücksprache. Dann kann Fasten eine wertvolle Praxis sein, um langfristig gesund zu bleiben und lange zu leben.

 

Was kannst du erwarten?

Fasten hat zahlreiche Vorteile. Beachte, dass die Vorteile in unterschiedlichen Graden bei verschiedenen Fastenarten auftreten. Je nachdem, welche Vorteile du erreichen möchtest, solltest du dir deine Fastenart auswählen.

Verbesserte Körperkomposition

Wenn die Glykogenreserven in Leber und Muskulatur aufgebraucht sind, wird Körperfett effektiv verbrannt. Nach etwa 12 Stunden steigert der Körper deshalb die Oxidation von Körperfett. Außerdem wird die Sekretion von Human Growth Hormone (HGH) gesteigert, was zu dem Abbau von Muskelmasse entgegenwirkt und Fettoxidation unterstützt.

Mehr Energie

Allgemein wird beobachtet, dass Säugetiere im nüchternen Zustand aktiver sind als nach einer Mahlzeit. Das ergibt Sinn, da wir im nüchternen Zustand auf Nahrungssuche gehen mussten. Durch die Freisetzung von Adrenalin wird das Energieniveau gesteigert.

Appetitregulation

Ghrelin ist als Hungerhormon bekannt und wird entsprechend bei Hunger ausgeschüttet. Wenn wir essen, wird das Sättigungshormon Leptin produziert. Die Balance von Ghrelin und Leptin sind für die Appetitregulation verantwortlich. Fasten reguliert Ghrelin und infolgedessen Leptin. Bei Frauen ist dieser Effekt übrigens weniger stark ausgeprägt.

Darmgesundheit

Fasten kann den Darm entlasten, da potentielle Stressoren ausgeschlossen werden. Außerdem wird die Diversität des Mikrobioms und Fermentation gesteigert. Daraus resultiert ein stärkerer Darm und Immunsystem.

Gehirngesundheit

Fasten induziert Autophagie in den Neuronen, was Nervenzellen vor Degeneration schützt. Außerdem wird die Produktion vom Wachstumsfaktor BDNF (Brain-derived neurotrophic factor) angeregt, welcher zum Wachstum neuer Nervenzellen anregt. Das führt zu einer verbesserten Gehirnfunktion, vor allem Lernen und Gedächtnis.

Herzgesundheit

Durch das Fasten wird eine Reihe von Blutmarkern verbessert, wie Blutdruck, Cholesterin, Blutzucker, Insulinsensitivität und Triglyceride.

Immunsystem

In Studien wurde eine positive Wirkung auf Autoimmunreaktionen gezeigt. Vermutlich sind die Effekte auf die Reinigung und Regeneration von kaputten Zellen zurückzuführen.

Langlebigkeit und Krankheitsprävention

Autophagie ist ein Prozess, durch den alte und kaputte Zellen gereinigt und repariert werden, da sich alte Proteine abbauen und neue eingelagert werden. Autophagie ist praktisch unser körpereigener Anti-Aging Mechanismus.

Willenskraft und Selbstkontrolle

Fasten erfordert fraglos Willenskraft. Wir entsagen bewusst tiefen Verlangen und erlangen Kontrolle über unseren Geist, indem wir agieren, anstatt nur zu reagieren. Diese Fähigkeit können wir in andere Lebensbereiche übertragen.

Jetzt Platz sichern